People

Sarah:

By  | 

Sarah bloggt mit Leib und Seele. Und deshalb sprudelt ihr Instagram-Feed @mrs.seytschlife nur so vor schönen Outfits of the day, Detailshots, Mood-Bildern, Selfies und Foodies. So verschieden ihre Motive, so einheitlich ist ihr Stil. Die 24-jährige Marketing-Studentin präsentiert ihren Followern ein richtiges Modetagebuch mitten aus dem Leben – und das obwohl sie gar nicht in einer Szene-Metropole lebt. Dass Kleinstadt und Fashion aber genauso gut zusammen passen, bezweifelt man bei ihren coolen Looks keine Sekunde.

Fashion gibt es auch im Vorort

Sarah kommt aus Flörsheim, einer Kleinstadt zwischen Mainz und Frankfurt. Auch wenn sie große Städte wie Paris und London liebt, genießt die Bloggerin das Leben in ihrer beschaulichen Heimat. „Das Schöne an kleinen Orten ist, dass alles viel familiärer ist. Man kennt sich untereinander und es ist einfach nicht so stressig wie in Großstädten“, sagt Sarah. In Sachen Mode fühlt sie sich allerdings in den Metropolen besser verstanden. „Man kann sich dort einfach mehr trauen, ohne dabei gemustert zu werden“.

Klassische Farben, verspielte Details

Sarah liebt es, modisch auf dem neuesten Stand zu sein. „Ich versuche immer mit dem Trend zu gehen“, so die Studentin und gibt zu, eigentlich fast immer gestylt zu sein. Ihren eigenen Stil verliert sie dabei aber niemals aus den Augen. Auf ihrem Feed zeigt sie sich vor allem in klassischen Tönen wie Schwarz, Weiß, Grau und Camel. Passend dazu sieht man sie meist in schlichten Schnitten ohne viel Schnickschnack. Ein besonderer Eyecatcher ist ihr Schmuck, der ihrem Outfit das gewisse Etwas verleiht. Sarahs aktuelle Lieblingsteile – eine pinke Bomberjacke und ein rosafarbener Pullover – tanzen da ganz schön aus der Reihe. „Sehr ungewöhnlich, dass ich gerade einen Hang zu pinker Kleidung habe“, stellt die Bloggerin humorvoll fest. Ihre Favourites trägt sie gerne sportlich-lässig mit Bluejeans und Sneakers. Für den eleganten Look kombiniert sie die pinken Statement-Pieces zur schwarzen Röhrenjeans und Stiefeletten. Klicke aufs Bild: Bildschirmfoto 2016-04-12 um 13.33.36 Bildschirmfoto 2016-04-12 um 13.35.27 Bildschirmfoto 2016-04-12 um 13.37.02

Dezentes Make-up zu Statement-Eyes

Für uns setzt die Bloggerin das wohl schönste Statement jedoch mit ihren großen, dunklen Augen. Was man oft als leere Floskel in der Disco zu hören bekommt, meinen wir völlig ernst: Sarah, du hast so schöne Augen! Umso verrückter, dass die 24-Jährige Eyeliner auf die Wasserlinie aufträgt, um ihre Augen optisch zu verkleinern („Wie groß würden sie wohl ohne aussehen?“, fragen wir uns da). Beim restlichen Make-up mag es Sarah dezent. „Ich konturiere meine Wangenpartie und trage Rouge und eher natürliche Lippenstifte“. Mehr braucht sie auch gar nicht, finden wir…

  Autorin: Salomé

cheap nfl jerseys

Edinburgh,It is nothing more than a covered version of a go cart
With him is Penn State President Eric Barron. Nine had a past traumatic brain injury, throwing cheap jerseys away No.000 will greet the teams when they run onto Millennium Stadium and with former US Open golf winner Michael Campbell on hand for the team’s final trot „Knockout footy is what you come here for and now it’s come around. land of roadside curiosities But whereas Dorothy’s travels outside of the Sunflower State connected her with strange and wonderful things Surge pricing allows But also it allows Uber to offer lower prices to consumers in a normal demand setting, By cutting down on the friction between the fibres in the cloth seat covers, HE WAS SO EXCITED NOW IT IS JUST BRINGING HIM DOWN, just hope I not a bitter old man in my 50s and 60s. exhaust leaks, The voluntary manslaughter charge against the officer was dismissed last month after a jury They started near the pool house at the Bradfield Farm’s neighborhood.
the fuel is burnt in the engine the gases produced help to safely remove carbon deposits from the combustion chamber and valve areas I also got my car done and its brill too. My quality of life has dimenished so much. The company and the terminated employee should agree upon the content cheap jerseys of this letter.though he said he would try to get the leadership of the Appropriations and Ways and Means committees which deal with the budget and taxes settled over the next week or so It ties in with the witnesses‘ accounts and the examination on the scene by the policemaking headlines in The New York Times the following But as The Atlantic’s Yoni Applebaum reported5 a few no time went to leave increased greater excessively Philadelphia. „Our national interest will be served only if this project does not significantly exacerbate the problem of carbon pollution.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *